mathematics - software - consulting

 

 

Projekt-, Marketing und Vertriebspartner

 

 

 

Berlian verbindet betriebswirtschaftliches und ingenieurwissenschaftliches Fachwissen mit langjähriger Praxiserfahrung in der Immobilienwirtschaft. Das Unternehmen wurde 2011 gegründet und bietet maßgeschneiderte Management- und IT-Lösungen für die Finanzierung und das Risikomanagement von Immobilienprojekten und -portfolios sowie für die Inbetriebnahme von technischer Gebäudeausrüstung.

Als Finanzierungsmanager sind wir Bindeglied zwischen Investoren und Bestandshaltern auf der einen und ihren Finanzierungspartnern auf der anderen Seite. Als Risikomanager kennen wir alle relevanten Risikodimensionen und sind in der Lage, diese zu bewerten und proaktiv zu steuern. Als Inbetriebnahme-Manager sind wir der zentrale Ansprechpartner für die Projektleitung und die Prüfsachverständigen für die Inbetriebnahme von Anlagen und Systemen der TGA.

http://www.berlian.de/

 

Dominik Brunner  

Dominik Brunner, MBA, MRICS berät mit BetterREIT – Better Real Estate IT - Unternehmen beim Schritt in die Digitalisierung. Er ist aktives Mitglied in der Kompetenzgruppe Real Estate IT der gif Gesellschaft für immobilienwirtschaftliche Forschung e.v. und zum Thema Wertschöpfung und Technologie in der Immobilienwirtschaft auch lehrtätig. Die Kenntnis der Teilnehmer und Arbeitsweisen der Immobilienwirtschaft ermöglicht eine zielgenaue Beratung zu Wahl und Einsatz von dementsprechenden Technologien.

 

Seit mehr als drei Jahrzehnten betreut COPS seine Kunden erfolgreich mit individuellen und leistungsstarken Gesamtpaketen aus einer Hand.

Angesichts der modularen Zusammensetzung der IT-Lösungen für den Finanzbereich erfüllt COPS optimal die verschiedensten Anforderungen des Front- und Middle-Office von Banken, Kapitalanlagegesellschaften, Versicherungen, sowie Industrie- und Dienstleistungs-Unternehmen. Dabei werden Systeme für einen verantwortungsvollen Umgang mit Informationen und für die Menschen, die sie benötigen, geschaffen. Das breite Leistungsspektrum der Firma COPS schließt unter anderem die Bereiche Beratung, Software-Auswahl, Installation, Customizing, Training sowie Integration und First-Level-Support ein.

Zu den fachlichen Kernkompetenzen zählen Risikomanagement & -controlling, Portfolio- & Asset Management, Treasury und Corporate Treasury, Private Banking, Hedge Accounting, Fondsmanagement KAG, Asset Liability Management sowie Sicherheitenmanagement.

COPS baut auf eine breite Wissensbasis, die jede Veränderung der finanzrechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen aufgreift und somit individuelle und nachhaltige Lösungen mit modernster Fachkompetenz verbindet.

http://www.copsgmbh.com

 

Sachverständigenbüro - Dipl. Ing. Wolfgang Dorn

Das europaweit tätige Sachverständigenbüro - Dipl. Ing. Wolfgang Dorn bietet Verkehrswertermittlung für bebaute und unbebaute Grundstücke. Beratung und Unterstützung bei Immobilientransaktionen, technische Due Dilligence und Portfolioanalysen. Darüber hinaus ist es auch als Bauherrenvertretung bei Immobilienprojekten  tätig.

  

  

 impavidi - risk management Solutions

impavidi ist Spezialist in der Entwicklung, Implementierung und Optimierung von Risikomodellen für die Finanz- und Versicherungsindustrie. Die sich auch weiterhin verändernden regulatorischen Anforderungen an die Finanzindustrie, die Breite des Spektrums an Anforderungen beginnend bei Basel III über Solvency II bis zu EMIR hat zur Folge, dass Komplexitäten für Fachseiten, die IT und das Management weiter ansteigen.

Die Beherrschung dieser Komplexitäten in den zahlreichen Änderungen der Bewertungsmethoden, dem Risikomanagement von Finanzprodukten und der Aussteuerung in den Marktzyklen erfordert tiefes Verständnis der Problemstellungen, um geeignete Lösungsmuster zu entwickeln.

http://www.impavidi.de/

 

 

Die Kontakte der Tachycon gehen auch über Europa hinaus. Wir freuen uns das wir mit dem Hainan Sino Institute of Finance einen Partner für den Bereich Asien und China gefunden haben. 

 

Das Institut ist in den folgenden Bereichen tätig:          

  • Training in internationalen Qualifikations-Zertifikaten
  • Konferenzen für Finanzinstitute und Konzerne
  • Netzwerk in die Spitzen der Top-Unternehmen und der Politik
  • Sitz auf dem Campus des Haikou College of Economics in Hainan Province        

 

http://www.hxjryxy.org/index.php?m=content&c=index&a=lists&catid=90

 

 

   

 

Tachycon ist Partner im Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“. Das Partnerprogramm „Schleswig-Holstein. Der echte Norden.“ ist ein Zusammenschluss von Unternehmen und Institutionen Schleswig-Holsteins, die gemeinsam für den Wirtschafts-, Arbeits- und Lebensstandort stehen und werben. Initiator und Leiter des Partnerprogramms ist Wirtschaftsförderung und Technologietransfer Schleswig-Holstein GmbH (WTSH).

https://wtsh.de/

 

 

Entwicklungspartner

 

    

EISTEM (European Institute for Science Technology Education and Mathematics) ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat, die praxis-orientierte Ausbildung in den STEM (deutsch MINT, Mathematik, Informatik Naturwissenschaft und Technik) Disziplinen im Schul- und Hochschulbereich zu fördern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Vernetzung zwischen Schulen, Universitäten und der Wirtschaft.

Die Vereinsmitglieder arbeiten im Schul- und Hochschulbereich, sowie in Forschung und Industrie, und einige von ihnen sind ehrenamtlich tätig, um Schüler bei Aktivitäten im MINT-Bereich zu unterstützen (z.B. im Rahmen des Bundeswettbewerbs „Jugend forscht") 

http://www.eistem.de/

 

Die Forschungsschwerpunkte von Prof. Dr. Michael Stein liegen auf der Analyse von Finanzmarktdaten, und hierbei seit einigen Jahren im Bereich der hochfrequenten Daten des Bösenhandels, was auch sein aktuelles Big-Data Forschungsprojekt mit dem kompletten Orderbuch der London Stock Exchange des Jahres 2014 widerspiegelt, sowie im Bereich der regime-abhängigen ökonometrischem Modelle. Letztere wurden bislang zum Großteil für Studien in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bundesbank und der Europäischen Zentralbank eingesetzt. Zuvor wurden auch zahlreiche Studien im Bereich Real Estate Finance erstellt. Michael Stein veröffentlicht in anerkannten akademischen Zeitschriften wie Journal of Banking and Finance, Journal of Empirical Finance und Journal of Investment Management.

Prof. Stein ist seit Oktober 2011 Juniorprofessor für Finanzmarktökonometrie an der Universität Duisburg-Essen und wurde im Februar 2013 in die Young Faculty der Ruhr Graduate School of Economics aufgenommen. Im Sommer 2016 vertritt er an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg die Professur für Empirische Wirtschaftsforschung und Ökonometrie. Davor war er bei der Credit Suisse Asset Management Immobilien KAG in Frankfurt als Real Estate Research Analyst, Real Estate Portfolio Manager und im Bereich Management Services (Projektmanagement und Business Development) tätig.